Sondershausen und Umgebung

Sondershausen liegt im schönen Südharz. Die Kreisstadt zählt ca. 25.000 Einwohner und liegt im Norden des Bezirkes Kyffhäuserkreis, zwischen den bewaldeten Höhenzügen der Hainleite und der Windleite im Tal der Wipper. Die wunderbare Gegend ist nicht nur bestens für das Reiten sondern auch für erholsame Kutsch- und Kremserfahrten sowie ausgeprägte Spaziergänge bestens geeignet. Nahegelegene Sehenswürdigkeiten sind:

Das Sondershäuser Schloß

Residenzschloß der Grafen (seit 1697 Fürsten) von Schwarzburg-Sondershausen. Heute steht auf der Ruine einer hochmittelalterlichen Burg, deren Turm in das nach 1543 erbaute Renaissanceschloß einbezogen wurde.Im Turm und im Nordflügel sind wertvolle Raumdekorationen der Renaissance, des Frühbarock und des Rokokos erhalten.



Achteckhaus (1708)
mit Deckengemälden und seltenen Stuckarbeiten.(Ursprünglich Tunierhaus, später Karusellbau, heute Konzert- und Ausstellungssaal)



Prinzenpalais (1720)

heute Sitz des Landratamtes



Trinitatskirche
im 14 Jahrhundert erbaut, 1621-1691 umgebaut.




Kali - Förderturm

imposantes technisches Denkmal der Zentralen Denkmaliste der ehemaligen DDR Grubenbesichtung des Kalibergwerkes in Gruppen möglich.



Jagdschloß und Naherholungszentrum "Zum Possen"
mit historischem Aussichtsturm (1781), Bärenzwinger, Tiergehege, Kinderspielplatz sowie gepflegter Gastronomie.


Aussichtsturm


Possenwiese


Possenallee

Naherholungszentrum "Bebraer Teich"

Freibad, Ausleihmöglichkeit für Boote und Wassertreter, altes Mühlrad (technisches Denkmal)

 

    
Rondell
Ermöglicht eine einmalige Aussicht auf das Panorama der Stadt und die umliegenden Felder.


Rondellrundblick


Frauenberg
Ein Aufstieg der sich lohnt.Herliche Wiesen und liebevoll angelegte Sitzgelegenheiten laden zum Ausruhen ein.Von hieraus haben Sie eine wunderschöne Aussicht über die nahegelegenen Höhenzüge.


Blick vom Frauenberg